Karl Christian von Langsdorf

Karl Christian von Langsdorf (ou Carl Christian von Langsdorff) (né le à Nauheim[1] ; décédé le à Heidelberg) était un mathématicien, géologue, biologiste et ingénieur allemand.

Karl Christian von Langsdorf
Image dans Infobox.
Biographie
Naissance
Décès
Voir et modifier les données sur Wikidata (à 77 ans)
HeidelbergVoir et modifier les données sur Wikidata
Nationalité
Formation
Activités
Enfant
Gustav von Langsdorff (d)Voir et modifier les données sur Wikidata
Autres informations
A travaillé pour
Membre de
Directeur de thèse

BiographieModifier

ÉtudiantsModifier

TravauxModifier

En allemand :

  • Erläuterungen der Kästnerschen Analysis endlicher Größen, 1776–1777
  • Drey oekonomisch-physikalisch-mathematische Abhandlungen, 1785
  • Physisch-mathematische Abhandlungen über Gegenstände der Wärmelehre, 1796
  • Handbuch der Maschinenlehre für Praktiker und akademische Lehrer, 1797
  • Lehrbuch der Hydraulik mit beständiger Rücksicht auf die Erfahrung, 1794–1796
  • Der Strumpfwirkerstuhl und sein Gebrauch, 1805
  • Erläuterung höchstwichtiger Lehren der Technologie, 1807
  • Principia calculi differentialis a fundamentis novis iisque solidioribus deducta (= Neue und gründlichere Darstellung der Prinzipien der Differentialrechnung), 1807
  • Über Newtons, Eulers, Kästners und Konsorten Pfuschereien in der Mathematik, 1807
  • Arithmetische Abhandlungen über juristische, staats- und forstwirthschaftliche Fragen, Mortalität, Bevölkerung und chronologische Bestimmungen, 1810

RéférencesModifier

  1. Neuer Nekrolog der Deutschen. Band 13,Teil 1 - Seite 461

Liens externesModifier